Aktuelles

Der neue Roman ist da:
“Elaine ist tot”

Ab jetzt im Buchhandel erhältlich ISBN 978-3-95840-863-0
434 Seiten
Preis: EUR 15,90
Inhaltsangabe

Passend zu diesem Buch biete ich ein neues Thema als Referat für Frauenfrühstücke an:

Der Kopf sagt ja, das Herz sagt nein….
Gefühle sind ein wunderbares Geschenk. Sie machen unser Leben schön, spornen uns an, geben uns Lebensmut. Aber genauso können sie uns auch lähmen, verhindern, dass wir das tun können, was wir so gern tun wollen. Vergeben zum Beispiel, wenn wir verletzt wurden. Oder neuen Lebensmut finden, wenn wir Krisen erleben mussten. Aber kann man Gefühle steuern, oder sind wir ihnen nicht eher ausgeliefert? Eine spannende Frage, auf deren Antwort ich mich gern mit ihnen gemeinsam auf die Suche machen möchte.

Aber natürlich halte ich auch gern die zu den beiden ersten Büchern „wenn das so einfach wär“ und „Frühleben“ passenden Referate bei Ihrem Frauenfrühstück oder anderen Veranstaltungen im Gemeindeleben:

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser
Kann man sein Leben und seinen Alltag wirklich ganz auf den Glauben gründen? Bin ich als Christ nicht auch dazu aufgefordert, Dinge selbst in die Hand zu nehmen? Über diese und andere Fragen möchte ich in meinem Referat Denkanstöße geben, gegründet auf die Erfahrungen meines eigenen Lebens.

Angst fressen Seele auf
Angst regiert die Welt – Angst komm nicht von Gott. Jesus sagt: in der Welt habt ihr Angst, aber ich habe die Welt überwunden….. gilt das auch für unser Leben hier auf der Erde? Und wie halte ich das Monster Angst im Griff? Ein spannendes Thema, das sicherlich jeden von uns auf die ein oder andere Weise berührt. Ihre Terminanfrage dürfen Sie gern per Mail oder telefonisch an mich richten:

Karin Heidinger
Am Spottenberg 2
75417 Mühlacker
Tel. 07041 45658
EMail

Ich freue mich auf einen Besuch bei Ihnen!
Herzliche Grüße
Karin Christine Heidinger

 

 

Wenn das so einfach wär…

… ist der Titel meines ersten Romans (ISBN 978-3-00-043608-6).

Als Autorin freue ich mich, mit Ihnen über meine Geschichten ins Gespräch zu kommen. Gerne präsentiere ich  meinen Roman in Frauenkreisen oder Frauenfrühstücken (eingebunden in ein Referat) oder auch als Lesung, auf Büchertischen oder- Bazaren.

Von dem Erlös jeden Buches möchte ich 5 Euro der Gemeinde spenden, in der die Bücher verkauft werden.  Für welchen Zweck das Geld dann verwendet wird, darf die jeweilige Gemeinde selbstverständlich selbst entscheiden.Gerne dürfen Sie mich zu diesem Zweck kontaktieren.